Social Media Preis-Index Q4/2016 von esome

Home»Allgemein»Social Media Preis-Index Q4/2016 von esome

esome advertising, ein Social Media Advertising-Spezialist aus Hamburg, veröffentlicht den Social Media Preis-Index für das vierte Quartal 2016. Dieser Index veranschaulicht anhand von Werbekampagnen, die durch esome umgesetzt wurden, die Preisentwicklung der vergangenen Quartale und dient Werbetreibenden als Benchmark.

 

Social Media Preis-Index

 

Im letzten Quartal des Jahres 2016 lag der Fokus der Werbetreibenden eindeutig auf dem Weihnachtsgeschäft. Diese Entwicklung verdeutlicht auch der esome Preis-Index zu diesem Quartal. Bereits Anfang Dezember veröffentlichte esome ein Whitepaper, welches als Basis für die Bewertung der aktuellen Entwicklungen diente.

 

Social Media Preis-Index

 

Aufgrund der stärkeren Aktivität der Werbetreibenden in der Weihnachtszeit stiegen die Preise für Social Advertising in Q4 erheblich an. Der CPM übersteigt das Preisniveau des letzten Quartals 2015 deutlich, und, im Vergleich zu den vorangegangenen Quartalen in 2016, ist eine Verschiebung von Branding- zu Performance-orientierten Werbezielen erkennbar. Diese Entwicklungen zeigen, dass Werbetreibende Social Media als einen immer relevanteren Kanal für ihre Direct Response-Kampagnen nutzen, um ihre Budgets so effizient wie möglich einzusetzen.

 

Social Media Preis-Index

 

Auch die Entwicklung der Plattform Instagram war in Q4/2016 spannend zu beobachten. Die Entwicklungen der Preise und der Aktivitätsrate zeigen, dass Facebook die richtigen Schritte geht, um Instagram für Werbetreibende noch attraktiver zu machen. Trotz erheblich steigender Werbeausgaben bewegt sich der CPM noch immer unter dem Niveau vom Vorjahr und der CPC sank dank wesentlicher Entwicklungen bei den Werbeformaten über das gesamte Jahr 2016 kontinuierlich.

 

 

Die Betrachtung von Q4/2016 auf Wochenbasis zeigt einen zu erwartenden Anstieg der Werbeausgaben auf sozialen Plattformen bis Weihnachten sowie einen Anstieg der Anteile von Interaction- und Transaction-Kampagnen im Vergleich zu Branding-Kampagnen. Diese Entwicklungen sind wenig überraschend, Werbetreibende sollten diese jedoch im nächsten Jahr bei der Planung effizienter Werbemaßnahmen beachten.

 

Social Media Preis-Index

 

Nach den starken Preis- und Budget-Anstiegen in Q4/2016, die besonders im Handel zu erkennen waren, wird ein Abflauen zu Beginn des neuen Jahres erwartet. Ihr Jahreshoch erlebt im ersten Quartal hingegen die Reise-Branche, weshalb im Preis-Index Q1/2017 zu dieser Branche eine detaillierte Auswertung folgen wird.

Über esome advertising:

esome advertising ist ein Social Media Advertising-Spezialist mit Sitz in Hamburg, Düsseldorf und Belgrad. Das Unternehmen ist Partner von Facebook, Instagram und Twitter. esome advertising arbeitet ausschließlich im Bereich „Paid Advertising“ und optimiert Vertriebs- und Branding-Kampagnen in sozialen Umfeldern auf Basis von Echtzeit-Algorithmen. Weitere Informationen unter www.esome.com.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: